Ein Projekt exakt nach den Wünschen des Kunden und doch entsprechend aller Vorschriften zu planen und am Ende auch zu errichten ist nicht immer leicht. Wir durften das Projekt vom Entwurf bis zur Fertigstellung durchführen und unserer Kundin nach ca. 3 Monaten Bauzeit schlüsselfertig übergeben.

AUFBAU

Errichtet wurde das Gebäude in Massivbauweise mit Doppelwänden auf einer Stahlbetonbodenplatte und Dachstuhlkonstruktion mit Wellplatteneindeckung. Im Bereich der Pferdeboxen wurde Gussasphalt aufgebracht, um den Boden angenehmer für die Tiere zu machen. Im Außenbereich sind Paddocks angebaut, um den Tieren freien Auslauf zu ermöglichen. Um den im Anschluss an das Gebäude errichteten Reitplatz mit Wasser spritzen zu können, wurde das Dachwasser der Halle in eine 22.000 Liter große Zisterne mit Überlauf eingeleitet. Weiters wurden in Etappen die angrenzenden Weideflächen eingezäunt.

Um auch die notwendige Infrastruktur für den Stall errichten zu können, wurde das Gebäude mit dem in der Nähe befindlichen Wohngebäude verbunden. Dadurch kann nicht nur Wasser aus Brunnen und Ortswasser genutzt werden, sondern über Datenleitungen jegliche Kontroll- und Steuermechanismen betrieben werden.

Über das Projekt
Hier entstand ein Pferdestall mit Boxen, Lagerhalle, Futterlager, Sattelkammer und Mistplatz mit Güllegrube in einem Gebäude.
  • Kunde
    Bergolth